Weitere Artikel zu: SAP BO Design Studio

Was gibt es Neues in SAP Lumira 2.2?

Die Version 2.2 von SAP Lumira steht bereits seit Anfang September im SAP Download Center zur Verfügung. Dieser Tage erscheint mit dem Service Pack 01 das erste Update, welches ein paar kleinere Fehler bereinigt. Ein guter Zeitpunkt, um einen Blick auf die neuen Features zu werfen, die beide Tools ? SAP Lumira Discovery und SAP Lumira Designer ? in Version 2.2 spendiert bekommen haben. Durch den Strategiewechsel der SAP auf die SAP Analytics Cloud als das zentrale Self-Service-BI-Tool, beinhaltet Version 2.2 nur wenige neue Features für SAP Lumira Discovery. Die Entwicklung von Lumira Designer hingegen schreitet weiter voran und insbesondere mit der neuen Authoring-Komponente ergeben sich komplett neue Anwendungsfälle, die abgebildet werden können. Eine vollständige Liste aller Neuerungen findet sich in der offiziellen Dokumentation. Wir stellen an dieser Stelle unsere Top 4 der neuen Features vor.

Neues zu SAP Lumira Discovery und SAP Analytics Cloud

Nach längerer Entwicklungszeit erschien im August 2017 mit SAP Lumira 2.0 der offizielle Nachfolger von SAP BO Design Studio 1.6 und Lumira 1.x. Nach der zwischenzeitlichen Veröffentlichung von kleineren Service Packs, die sich überwiegend dem Ausmerzen kleinerer Fehler widmeten, schiebt die SAP noch vor Weihnachten 2017 mit SAP Lumira 2.1 ein erstes großes Feature-Update nach. Beide Tools ? SAP Lumira Discovery und SAP Lumira Designer ? bekommen neue Funktionen spendiert. Neben vielen Detailverbesserungen sind auch zwei Game Changer dabei, welche die Flexibilität beider Werkzeuge enorm aufwerten. Eine vollständige Liste aller Neuerungen findet sich in der offiziellen Dokumentation. Wir stellen an dieser Stelle unsere Top 4 der neuen Features vor.