E-Mobilität bei Teamfact mit dem Jaguar I-PACE

Viermal im Jahr versammeln sich alle Teamfact Kollegen zu den Expert Communication Days (kurz ECD), um sich intern weiterzubilden und besondere Projekte vorzustellen. Zur ECD im Dezember 2018 war die Anschaffung eines Jaguar I-PACE wohl eines der spannendsten Themen, was vorgestellt wurde. Es sollte also ab 2019 ein Elektroauto zur Verfügung stehen, das jeder Mitarbeiter einige Monate seinem ganz persönlichen Alltagstest unterziehen kann.

Aber weshalb ein Elektroauto von Jaguar?

Das Angebot an Elektrofahrzeugen wächst stetig, mittlerweile sind sie in allen Fahrzeugsegmenten vertreten und mit nahezu jedem Herstellerlogo zu erhalten. Nach Evaluierung der Anforderungen, nämlich einer Berater-tauglichen Reichweite sowie reichlich Platz und Komfort um allen Kollegen ein passendes Fahrzeug bereitstellen zu können, schränkten die Auswahloptionen auf zwei Anbieter ein. Lediglich Tesla und Jaguar boten zum Zeitpunkt der Bestellung einen WLTP Wert von mehr als 450 km an. Beide Fahrzeuge verfügen über Komfort und Platz, jedoch bietet die Jaguar/Landrover Gruppe Deutschland- und Europaweit das dichtere Händler- und Servicenetz. Da die Kollegen deutschlandweit verstreute Wohnsitze und unterschiedliche Einsatzorte ihrer Projekte haben, wog das enge Servicenetz am Ende gewichtiger. Wir haben einen Jaguar.

WLTP

WLTP steht für Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure und beschreibt ein neues Prüfverfahren, um den Verbrauch von Fahrzeugen zu bestimmen. WLTP wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, realistische Verbrauchsangaben zu ermitteln und löst damit den alten Standard NEFZ ab, der rein auf Laborwerten basierte. WLTP ist damit das strengere Verfahren.

Weitere Informationen

Genauso spannend wie das neue Fahrzeug für Teamfact ist, so interessiert uns als datenverliebte Business Intelligence Berater natürlich besonders das, was man in der geplanten Inhouse Studie an zusätzlichen Informationen gewinnen kann. Dabei spielt auch der detaillierte Erfahrungsbericht der Mitarbeiter eine maßgebliche Rolle. Aber wir wären nicht Teamfact, wenn wir nicht auch vergleichbare Daten zur Beurteilung heranziehen würden. Hierfür bietet der Jaguar ein eigenes Logbuch, welches Informationen wie gefahrene Strecken, Dauer, Durchschnittsgeschwindigkeit, regenerierte Energie, Leistungsfähigkeit (kWh/100km) und mehr erfasst. Jeder Fahrer kann hierbei natürlich bestimmen, ob, wann und welche Daten geloggt werden. In Kombinationen mit den Auswertungsmöglichkeiten von Ladesäulenanbietern, sowie die von uns verwendete Wallbox gibt es uns die Möglichkeit, die Performance des Jaguar unter realistischen Bedingungen auswerten zu können.

Wir sind auf das erste Feedback und die Ergebnisse gespannt.

 

Pierre
Duske Geschäftsführer

Weitere Artikel des Autors