Immobilienmanagement mit SAP-Werkzeugen

Die Planung, Steuerung und Kontrolle von Bau- und Immobilienprojekten ist eine komplexe Sache. Das Messen der Performance jedes Objekts und die Sicherung von Investitionsrenditen sind in Zeiten knapper Instandhaltungs- und Sanierungsbudgets wichtiger denn je. Die SAP bietet mit dem Modul RE-FX für flexibles Immobilienmanagement eine umfassende Lösung für die Immobilienverwaltung. Durch die erforderliche Integration in die Module FI (Hauptbuch und Kreditoren-/Debitorenbuchhaltung) und CO (Controlling), sowie die Möglichkeit der Integration mit anderen Modulen wie beispielsweise FI-AA (Anlagenbuchhaltung), PS (Projektsystem), PM (technisches Immobilienmanagement), CATS (Arbeitszeiterfassung) oder MM (Material Managements) lässt sich eine gesamtheitliche Sicht der damit verbundenen Geschäftsvorfälle erreichen.

In einem SAP BW/HANA System können diese Daten zusammen mit anderen externen Informationen in einen homogenisierten Datenbestand zusammengeführt werden und versetzen Sie so in die Lage, umfassende und bereichsübergreifende Informationen zu Ihrem Immobilienbestand zu erhalten. Mit Reporting Tools wie zum Beispiel Analysis for Office oder SAP BusinessObjects Design Studio werden dem Endanwender strategische Front End-Lösungen zur Analyse sowie Anzeige zur Verfügung gestellt.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Katharina
Geißler SAP BI Expert


Unsere Leistungen

Wir bauen maßgeschneiderte Lösungen für den gesamten Lebenszyklus Ihrer Immobilien ? von der Investition und Baumaßnahme bis hin zur Instandhaltung und Reparatur. Dabei setzen wir für Ihre SAP BW/HANA Lösung für das Immobilen Management sowohl auf Standardlösungen also auch auf individuell erweiterbare Eigenentwicklungen. Auf diesem Weg erstellen wir gemeinsam mit Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept.

Technische Konzeption und Umsetzung

Sie nutzen die gängigen SAP ERP Module für das Management Ihres Immobilienbestandes und möchten eine zentrale, revisionssichere und redundanzfreie Datenplattform zur Steuerung Ihres Unternehmens im operativen und strategischen Bereich schaffen. Teamfact plant und konzipiert mit Ihnen alle Schritte vom ersten Grobkonzept über die Implementierung bis hin zur laufenden Betriebsunterstützung und Qualitätssicherung.

Berichtswesen

Ein guter Überblick schafft Mehrwert: Wir beraten Sie bei der Auswahl der passenden Berichtswerkzeuge und beim Aufbau Ihres Berichtswesens. Visualisieren Sie Ihre Immobilien und wichtigsten Kennzahlen nach den Regeln guten Informationsdesigns!

Berechtigungskonzept

Sie wollen Ihre Berechtigungskonzepte auf den neusten Stand bringen? Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung einer präzisen und zugleich flexiblen Zugriffssteuerung zur Sicherung Ihres Unternehmensdatenbestandes gegen unerlaubte Zugriffe.

Immobilienprojekte kontrollieren und steuern?

Projekt- und Projektstrukturplanelemente  aus dem Modul PS lassen sich über generische DataSources in das SAP BW extrahieren und können dort mittels eines von Teamfact entwickelten Frameworks für generische Hierarchien dynamisch dargestellt werden. Über Standard-SAP-Extraktoren lassen sich Informationen zu Budgets, Bestellungen, Vergabeanforderungen, Istkosten etc.  in Ihr Data Warehouse überführen, um daraus in einer SAP BW/HANA Architektur zu den Immobilienprojekten relevante Kennzahlen wie Planwerte, Budgetwerte, Vergabeanforderungen, Rechnungen, nicht abzugsfähige Vorsteuern, Rückstellungen, CATS Stunden, CATS Aufwände oder Erlöse zu berechnen.
Das Ergebnis: Transparenz im gesamten Immobiliencontrolling, d.h. fundierte Investitionsentscheidungen, weniger Projektrisiken und geringere Kosten.

Visualisierung

Wohnportfolien stellen aufgrund Ihrer geographischen Eigenschaften einen idealen Anwendungsfall für die Verknüpfung von GeoMaps oder georeferenzierten Bildern mit betriebswirtschaftlichen Fakten.

Fragestellungen zu einem Wohnportfolio gibt es viele:

  • Wie verteilen sich die Wohneinheiten auf die verschiedenen Regionen?
  • In welchen Stadtteilen bzw. Regionen ist die Leerstandsquote am größten?
  • Wie hoch ist die Gesamtkapitalrentabilität pro Objekt, Stadtteil oder Region?

Mit interaktiven und rollenbasierten SAP BusinessObjects Design Studio Anwendungskomponenten lassen sich schnell und einfach Vermietungsdaten analysieren und Entwicklungstrends ohne langwierige Recherche erkennen. Erweiterungen des SAP BusinessObjects Design Studios mit den durch offene Schnittstellen integrierten Add-ons der Firma graphomate sorgen darüber hinaus für einheitliche und aussagekräftige Visualisierungen. Dank HTML5-Technologie auch direkt auf mobilen Endgeräten.

Haben wir Sie neugierig gemacht?