Wir möchten Euch Abishek Puttaiah vorstellen, der Teamfact als Data Scientist unterstützt.

Wie bist du zu Teamfact gekommen?

Es begann damit, dass ich zufällig ein sehr interessantes Gespräch im Zug hatte. Mein Gesprächspartner war ein Entscheider eines großen deutschen Industriekonzerns, bei dem Teamfact als SAP Beratungshaus tätig ist. Wir hatten in diesem Zug mehr oder weniger ein technisches Bewerbungsgespräch. Er sagte mir, er würde mich gern schnellstmöglich für ein laufendes Projekt einstellen. Den Projektpartner Teamfact kannte ich bereits persönlich, also entschied ich mich für Teamfact.

Wie passt das zusammen – unser SAP -Wissen und du mit dem Machine Learning und Data Sciene Hintergrund?

SAP bedeutet eine Beschleunigung des Prozesses und Maschine Learning ist ein Teil davon. Wir nennen das Business Intelligence. Wir versuchen dabei, das zu verbessern, was schon da ist. Und an dieser Stelle kommt SAP und auch Maschine Learning mit ins Spiel.

 

Wo kommt deine Begeisterung für die Technologie her?

In Indien war ich ein Qualitätsanalytiker. Ich habe dort drei Jahre Arbeitserfahrung gesammelt. Ich war zwar auch dort schon im Bereich IT zuständig, aber nur als Qualitätsanalytiker. Der Sprung in einen anderen Bereich wie Data Science ist nicht leicht. Ich beschloss in Deutschland den Master zu machen. Deutschland war dafür das beste Land, weil die Ausbildung qualitativ hochwertig und sehr praxisorientiert ist und das zu bezahlbaren Preisen. Für mich, als jemand aus einer Mittelstandsfamilie, war es die beste Ausbildung, die ich bekommen konnte. Eigentlich war der Master auf zwei Jahre ausgerichtet, aber ich schaffte fast alle Module innerhalb eines Jahres. Meine Arbeitgeber bezeichnen mich als Maschine Learning-Expterte, ich selbst mich als Maschine Learning-Ingenieur.

Hast du einen Tipp für Leute, die etwas im Bereich Informatik studieren und sich für Machine Learning und Data Science interessieren, aber nicht recht wissen, wie sie sich den Themen nähern können?

Mein Tipp ist, verschiedene Online-Kurse zu besuchen. Diese Kurse sind alle kostenlos. Nur wenn du ein Zertifikat haben möchtest, musst du etwas dafür bezahlen. Meist ist ein Zertifikat aber nicht notwendig, solange man seine Kompetenzen beherrscht.

Welches Vorwissen sollte ich für diese Kurse mitbringen?

Ein wenig Vorwissen im Programmieren ist hilfreich, aber nicht zwingend notwendig. Man kann diese Kenntnisse auch in den Online-Kursen erwerben. Ich würde später gern Menschen in diesem Bereich ausbilden. Das würde mich sehr interessieren.

Möchtest du noch etwas ergänzen?

Ich schätze es an Teamfact sehr, dass alle Menschen gleich behandelt werden. Es werden keine Unterschiede gemacht, nur weil ich aus einem anderen Land komme. Was ich von der deutschen Kultur bisher gelernt habe, ist für mich nicht Mathematik oder Dinge aus dem Maschine Learning, sondern Zeitmanagement, Organisation und Disziplin. Deutschland ist mein sehr disziplinierter Vater und Indien meine sehr liebe Mutter. Beides machte mich zu dem, der ich heute bin.

Sandra
Hofmann Head of Communications

Weitere Artikel des Autors