Mitte März lud die Teamfact-Geschäftsführung zu den ersten Expert Communication Days (ECD) des Jahres ein. Ziel war das im Salzburger Land gelegene Wagrain. Bei herrlichem Sonnenschein, Schnee und Alpenpanorama reisten die meisten Mitarbeiter schon mittwochabends an. Mit einem gemeinsamen Kochen ließ man den Abend gemütlich ausklingen.

Den ersten Punkt der Agenda stellte die Vorstellung der neuen Mitarbeiter dar. Mit Steffi Ruben und Matthias Sehr stoßen zwei weitere Berater mit SAP BI Erfahrung zum Teamfact-Team hinzu. Im Anschluss gab die Geschäftsführung einen kurzen Überblick über das Geschäftsjahr 2014 und die Pläne, wie sich die Teamfact GmbH im Jahr 2015 aufstellen will. Einem aktuellen Überblick über die laufenden Projekte folgte ein Winterspaziergang durch den Neuschnee. Nachdem das Panorama auch noch während der Stärkung auf einer Berghütte genossen werden konnte, wanderten wir zurück und der Fokus wieder auf fachliche Themen. Mike präsentierte das Themengebiet SAP BI Frontends, Helge hielt einen Vortrag über ABAP Objects und Unit Testing und das zuständige Projektteam stellte sein Projekt zum Thema HANA Migration und dessen Herausforderungen vor. Ein gemeinsames Teamdinner rundete diesen Tag ab.

Der nächste Tag begann wieder mit interessanten Vorträgen rund um das Thema SAP BW. Den Start machte Jochen mit einem Vortrag über LSA ++ und den Unterschieden zum klassischen LSA. Am Vor- und Nachmittag vertieften wir das Thema SAP HANA. Nach einer Einführung durch Matthias kam das neue Teamfact-Testsystem erstmals in der Gruppe zum Einsatz. An drei verschiedenen Fallbeispielen konnten die einzelnen Gruppen die Neuerungen, die durch SAP HANA im BW zum Tragen kommen, testen. Eine offene Fragerunde zu den angefallenen Themen stellte den Abschluss dieser erfolgreichen ECD in den österreichischen Bergen Für die nächsten ECD sind wir nun auf das westfälische Flachland und insbesondere die Fahrradstadt Münster gespannt.

Philipp
Hörner SAP BI Expert

Weitere Artikel des Autors