Self-Service BI – Größere Freiheitsgrade für Fachanwender

Damit Unternehmen flexibel auf sich ändernde Marktanforderungen reagieren können, benötigen sie BI-Lösungen, in denen sie möglichst eigenständig und ohne Zeitverlust durch eine Koordination mit der IT-Abteilung Daten integrieren und analysieren können. Dies motiviert den Trend zu Self-Service BI Lösungen, die durch einfache Bedienkonzepte und eine intuitive visuelle Gestaltung von Berichten und Dashboards auch von Fachanwendern (Power User) bedient werden können.

Self-service business intelligence is defined here as end users designing and deploying their own reports and analyses within an approved and supported architecture and tools portfolio.

Quelle: Gartner, Inc.

Bei aller Flexibilität gilt es jedoch, mittels einer BI-Governance eine Balance zwischen IT-basierten Standards und ausufernden Insellösungen zu schaffen. Im Sinne einer Managed Self-Service BI ist es deswegen sinnvoll, Standard BI-Applikationen und Anwendungen mit hohem analytischem Gestaltungsspielraum zu verbinden und die Vorteile von beiden Welten zu nutzen.
Wir zeigen Ihnen, wie das mit den BI-Werkzeugen der SAP funktioniert.

Ihr Ansprechpartner

Mike
Zaschka SAP BI Expert


Unsere Leistungen

Self-Service BI (SSBI) ist kein BI ohne IT-Abteilung, jedoch kann es Ihren Fachbereichen Wege und Mittel an die Hand geben, Daten besser zu analysieren und schnellere Entscheidungen zu treffen. Eine SSBI-Initiative muss jedoch von Anfang an geplant und die passenden Rahmenbedingungen geschaffen werden. Wir unterstützen Sie gerne, unter anderem mit den folgenden Dingen:

Managed Self-Service BI

Self-Service BI kann Ihrem Unternehmen einen großen Mehrwert bringen – mit dem richtigen Verständnis und einer ganzheitlichen Strategie. Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Fachbereichen mehr Freiheiten bei der Analyse von Unternehmensdaten zu ermöglichen und dabei die IT-Abteilung als Unterstützer zu positionieren.

SAP Lumira

SAP Lumira ermöglicht Fachanwendern auf einfache Art und Weise Daten zu analysieren, zu visualisieren und zu veröffentlichen (Data/Visual Discovery). Wir beraten Sie gerne und evaulieren mit Ihnen, welche Version (Cloud, Edge, Server) zu Ihren Anforderungen passt und wie sich SAP Lumira am Besten in Ihre Systemlandschaft integrieren lässt.

SAP BW Workspaces

Das klassische SAP Business Warehouse ermöglicht es Power Usern, eigene Daten in das BW zu laden und diese analysieren. Wir erarbeiten mit Ihnen mögliche Einsatzszenarien der virtuellen Sandbox-Umgebungen (Workspaces) und schulen Ihre Mitarbeiter in der Nutzung der dafür bereitstehenden Anwendungen. 

Managed Self-Service BI

Auch wenn die Vorteile von Self-Service Business Intelligence durch eine geringere Abhängigkeit von der IT-Abteilung, höheren Freiheitsgraden in den Fachbereichen und damit schnelleren Reaktionszeiten auf der Hand liegen, so steigt die Gefahr von Insellösungen in den Fachbereichen und einer verminderten Datenqualität.
Es ist daher notwendig eine Self-Service BI Initiative nicht allein dem Fachbereich zu überlassen, sondern in Abstimmung mit der IT-Abteilung eine Strategie zu entwicklen, welche im Sinne eines Managed Self-Service BI unter anderem folgende Aspekte umfasst: 

  • Sicherstellung der Datenqualität durch zentralisierten Datenzugriff (Data Governance)
  • Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Möglichkeiten zur kollaborativen Bewertung der erstellten Berichte/Dashboards
  • Schaffung von (virtuellen) Sandbox-Umgebungen zur freien Datenanalyse
  • Lifecycle Management der Self-Service BI Inhalte

Im Rahmen eines Workshops helfen wir Ihnen gerne eine Managed Self-Service BI Strategie zu entwickeln und in Ihrem Unternehmen umzusetzen.

Fragen Sie uns einfach

Self-Service BI mit SAP Lumira

Self-Service BI kann nur funktionieren, wenn der Fachbereich ein einfach zu bedienendes und dennoch leistungsstarkes Werkzeug an die Hand bekommt. Mit SAP Lumira bietet die SAP eine Lösung an, welche speziell für die einfache Erstellung und Veröffentlichung von interaktiven Berichten und Infografiken entwickelt wurde.
Einige der Herausstellungsmerkmale von SAP Lumira: 

  •  Einfaches und intuitives Bedienkonzept
  •  Möglichkeit zur Anbindung verschiedenster Datenquellen (SAP, Microsoft, Big Data)
  •  Flexible Gestaltungsmöglichkeiten von interaktiven Berichten und Infografiken
  •  Publizieren von Inhalten in SAP HANA, SAP BW und SAP BusinessObjects BI
  •  Unterschiedliche Versionen und Einsatzszenarien (Stand-alone, Cloud, BI-Plattform...) 

Insbesondere die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Integration sorgen dafür, dass sich SAP Lumira perfekt in ihre Systemlandschaft integrieren lässt, auch ohne SAP HANA oder SAP BO Business Intelligence-Plattform.

Gerne stellen wir Ihnen SAP Lumira im Rahmen eines Workshops vor und zeigen Ihnen, welche Self-Service BI Möglichkeiten SAP Lumira Ihrem Fachbereich bietet.

Fragen Sie uns einfach

SAP BW Workspaces

Ein Problem, welches der Self-Service BI-Ansatz adressiert, ist die Unflexibilität in klassischen Data Warehouse-Lösungen, schnell neue oder geänderte Daten (-strukturen) für den Fachbereich bereitzustellen. Mit Hilfe von SAP BW Workspaces kann dieses Problem umgangen werden. Durch Nutzung der Workspaces wird es den Fachanwendern ermöglicht, in einer isolierten Umgebung (virtuelle Sandbox)

  •  Eigene Daten hochzuladen
  •  Diese Daten mit bereitgestellten zentralen BW-Daten zu verknüpfen
  •  Eigene BEx-Queries auf den zusammengeführten Daten zu erstellen
  •  Auf die zusammengeführten Daten mit Analyse-Werkzeugen zuzugreifen

Für die Bereitstellung der Workspaces ist ein SAP BW mit BWA (Business Warehouse Accelerator) oder ein SAP BW on HANA erforderlich. Dies sorgt dafür, dass die Daten nur im Hauptspeicher (virtuell) zusammengeführt und andere Datenbestände nicht beeinflusst werden. 

Sie sind daran interessiert auch in Ihrem Unternehmen eine solche Lösung einzuführen? Wir helfen Ihnen gerne.

Fragen Sie uns einfach