Business Intelligence in Echtzeit

Klassische, strategisch ausgerichtete Business Intelligence Lösungen stellen dem Management zumeist nur vergangenheitsorientierte Auswertungen zur Verfügung. Die verarbeiteten Daten sind mehrere Stunden, Wochen oder gar Monate alt. Ein zielsicheres Agieren in der modernen, zunehmend dynamischeren Wirtschaftswelt ist für Fachbereiche und Entscheider so nur eingeschränkt möglich.
Unter dem Begriff Real-Time Business Intelligence werden Ansätze verstanden, Daten unmittelbar in Echtzeit oder nahezu Echtzeit zu verarbeiten, transformieren und als Informationen zur Verfügung zu stellen. Organisationen erhalten Daten damit unmittelbar nach deren Anforderung oder direkt aus den operationalen Quellen. Zukünftige Entwicklungen können so direkt vorausgesagt und dem Management damit frühzeitig die passenden Handlungsoptionen eröffnet werden.

Der Grundgedanke von Real-Time BI entstand bereits mit ersten BI-Systemen, jedoch waren technische Restriktionen lange Zeit ein nahezu unüberwindbares Hindernis. Aktuelle High Performance-Lösungen wie SAP HANA und spezielle Data Warehouse Architekturen ermöglichen jedoch heute die Nutzung von Echtzeit-Szenarien, auch bei großen Datenmengen. 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Marko
Michel Geschäftsführer


Unsere Leistungen

Die Möglichkeiten für die Umsetzung einer Real-Time BI Lösung sind vielfältig. Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Umsetzung Ihrer technischen und fachlichen Anforderungen.

Real-Time BI – Workshop

Auf Anfrage stellen wir Ihnen im Rahmen eines Workshops technische Möglichkeiten zur Umsetzung von Real-Time Business Intelligence mit SAP Produkten vor. Dabei orientieren wir uns gerne an Ihrer bestehenden Systemlandschaft.

Entwicklung von Prototypen

Mit Hilfe von Prototypen helfen wir Ihnen, ein besseres Verständnis und dadurch ein besseres Gefühl für eine Technologie oder ein Werkzeug zu erlangen. Entweder auf unseren Systemen oder direkt bei Ihnen vor Ort.

Technische Konzeption

Wenn Sie bereits konkrete Anforderungen an Echtzeit-Szenarien haben, dann setzen wir an diesem Punkt an und erstellen die notwendigen Konzepte. Dabei beraten wir Sie gerne hinsichtlich möglicher Technologien und Werkzeuge.

Real-Time BI durch operationales Reporting

Durch ein Reporting direkt auf den operationalen Daten erhalten Sie stets aktuelle Informationen. Dabei gilt es jedoch Einschränkungen zu beachten, um die operativen Systeme nicht zu beeinflussen. Wir zeigen Ihnen, wie das funktionieren kann.

Real-Time BI durch Echtzeit-Datenreplikation

Mit Technologien der SAP lassen sich Daten heute nahezu ohne Zeitverzug aus einem Quellsystem in andere Systeme replizieren. Wir helfen Ihnen gerne dabei eine Architektur zu entwicklen, in der Ihre Daten in Echtzeit für die Analyse bereitgestellt werden. 

Real-Time BI durch Datenvirtualisierung

Mit modernen In-Memory-Datenbanken wie SAP HANA können Daten aus entfernten Quellen geladen und virtuell im Hauptspeicher für den Echtzeit-Zugriff zur Verfügung gestellt werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Modellierung eines passenden Datenmodells.

Operationales Reporting mit SAP HANA Live

SAP HANA Live ermöglicht die operationale Analyse von Unternehmensdaten in Echtzeit direkt auf bestehenden ERP-, SCM-, CRM-, GRC- und industriespezifischen Daten. Einzige Grundvoraussetzung ist, dass das operationale System SAP HANA als Datenbank nutzt oder die Daten in ein SAP HANA-System repliziert werden (Side-Car-Ansatz). Mit HANA live kann so ein leistungsstarkes Reporting auch dann bereitgestellt werden, wenn Unternehmen weder über eine Datenkonsolidierung noch über ein Data Warehouse verfügen. 
Der Zugriff auf die zur Analyse aufbereiteten Daten in SAP HANA Live kann sowohl mit einer browserbasierten Lösung, als auch mit den SAP BO Werkzeugen wie SAP Analysis for Office, SAP Design Studio oder SAP Lumira erfolgen.
Wir beraten Sie bei der Einführung und Nutzung von SAP HANA Live:

  •  Analyse von Einsatzmöglichkeiten und Nutzenpotentialen
  •  Implementierung bedarfsorientierter Erweiterungen (Personalisierte Views)
  •  Aufbau von individuellen Lösungen auf Basis der SAP HANA Live Technologien
  •  Paralle Nutzungszenarien in SAP BW-Umgebungen
Fragen Sie uns einfach

 

 

Real-Time BI durch Daten-Replikation mit SLT

Ein großes Hindernis im Hinblick auf ein Echtzeit-Reporting stellen heterogene Systemlandschaften - wie wir sie häufig in großen Unternehmen vorfinden - dar. SAP Landscape Transformation (SLT) ist eine Standardsoftware der SAP mit der es ermöglicht wird, Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen zu extrahieren, zu transformieren und in Echtzeit in ein oder mehrere Zielsysteme fortzuschreiben. SLT ermöglicht somit einen homogenen und zentralisierten Zugriff auf alle operativen Daten, unternehmensweit. Die Replikation der Daten kann dabei periodisch, aber auch gesteuert durch das Quellsystem (Trigger) erfolgen.
Mit einem SAP BW (on HANA) als Zielsystem können über den SLT Server zu analysierende Daten aus Drittsystemen in Echtzeit in das SAP Business Warehouse geladen und zur Analyse bereitgestellt werden.

Gerne stellen wir Ihnen die SAP Landscape Transformation im Rahmen eines Workshops vor und erarbeiten mit Ihnen mögliche Einsatzszenarien für die Nutzung in Ihrer Echtzeit-BI Umgebung.

Fragen Sie uns einfach

Real-Time BI durch Datenvirtualisierung in SAP BW

Neben der Echtzeit-Replikation ist der virtuelle Zugriff auf Daten in den originären Quellsystemen eine weitere Möglichkeit ein Echtzeit-Reporting zu ermöglichen.
In der Referenzarchitektur eines SAP BW (on HANA)-Systems entkoppelt die Virtualisierungsschicht (Virtuelle Data Marts) den Zugriff von dem darunter liegenden Datenmodell. SAP BW (on HANA) stellt für die Datenmodellierung zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, auch externe Datenquellen direkt und somit virtuell anzubinden, ohne die Daten vorher in das BW-System zu replizieren:

  •  CompositeProvider - Zusammenführung mehrerer InfoProvider
  •  VirtualProvider - Zugriff auf entferntes Datenmodell
  •  TransientProvider - Zugriff auf ein SAP HANA Datenmodell
  •  OpenODS Views - Zugriff auf ein entferntes Datenmodell mit erweiterten Optionen

Jede dieser Strukturen eignet sich für spezielle Anwendungsfälle. Beispielsweise lassen sich über OpenODS-Views auch Daten aus einer Big Data-Umgebung wie Apache Hadoop integrieren und in einem CompositeProvider mit den strukturierten Daten im Business Warehouse verknüpfen, in Echtzeit.
Gerne analysieren wir mit Ihnen Ihre bestehenden Datenstrukturen und beraten Sie, welche InfoProvider sich für einen Einsatz in Ihrer Echtzeit-BI-Architektur eignen.

Fragen Sie uns einfach

Real-Time BI - Weitere Möglichkeiten

Neben den bereits vorgestellten Lösungen bietet die SAP weitere Technologien und Werkzeuge zur Datenintegration in Echtzeit an. Profitieren Sie von unserer Erfahrung im Umgang mit Echtzeit-BI-Lösungen und wir erarbeiten mit Ihnen ein Konzept zur Nutzung der richtigen Real-Time-Werkzeuge, passend zu Ihren Anforderungen und Ihrer bestehenden Systemlandschaft.

Performance

Direkter OLTP-Zugriff
Echtzeit-Datenreplikation
Echtzeit-Datenvirtualisierung
Sonstige

Skalierbarkeit

Direkter OLTP-Zugriff
Echtzeit-Datenreplikation
Echtzeit-Datenvirtualisierung
Sonstige

Latenz

Direkter OLTP-Zugriff
Echtzeit-Datenreplikation
Echtzeit-Datenvirtualsierung
Sonstige

BW-Integration

Direkter OLTP-Zugriff
Echtzeit-Datenreplikation
Echtzeit-Datenvirtualisierung
  • Über ODS-Views
Sonstige